Monatsspruch für Januar 2022

Jesus Christus spricht: Kommt und seht!
(Joh 1,39)

 

Weitere Bauarbeiten in der Stadtkirche

Jetzt erfolgt als letzter großer Abschnitt der Innenarbeiten die Sanierung des Altarraums. Nach der Aufstellung eines großen Gerüsts haben im Januar die Ausbesserungs– und Malerarbeiten begonnen. Gottesdienste finden trotzdem statt! - Im Gottesdienst am Palmsonntag soll die Kirche nach 2 Jahren Bauarbeiten wieder „eingeweiht“ und endgültig in normale Benutzung genommen werden.

 

Gebet für Frieden

Wir empfinden den Unfrieden und die Spaltung der Gesellschaft zunehmend als Belastung. Wir sehnen uns nach Frieden, achtungsvollem Miteinander und Orientierung. An wen könnten wir uns damit denn anderes wenden als an Jesus Christus? Schon 800 Jahre vor seiner Geburt wurde er vom Propheten Jesaja als der Friedefürst angekündigt.

Bereits Anfang Dezember waren wir an einem Punkt, dass wir uns sagten: „Jetzt hilft nur noch Beten!“. Und so gibt es seither einmal wöchentlich das „Gebet für Frieden“ in der Stadtkirche Kahla. Durch Musik und ein kurzes geistliches Wort kommen wir zur Ruhe und bringen unsere Sorgen, Sehnsüchte und Wünsche vor Gott. Dadurch erhalten wir aus seinem Wort Zuversicht, Hoffnung und Mut, die uns durch diese besondere Zeit tragen können.

Seien Sie herzlich eingeladen zum „Gebet für Frieden“, freitags 18:00 Uhr in die Stadtkirche Kahla.

(Initiatorinnen: Ute Serbe und Gemeindepädagogin Christiane Schubert, Musik: Kantorin Ina Köllner oder Pfarrer Matthias Schubert)

 

Weltgebetstag 2022

Am Weltgebetstag wandert ein Gebet einmal um die ganze Welt. Der diesjährige Weltgebetstag steht unter dem Titel: „Zukunftsplan: Hoffnung“ und wurde von Frauen aus England, Wales und Nordirland vorbereitet.

Leider können wir uns coronabedingt nicht wie gewohnt am ersten Freitag im März treffen. Dennoch wollen wir uns in einem thematischen Gottesdienst in Kahla am 06.03.2021 um 10:30 Uhr im Gemeindehaus mit den Frauen weltweit verbunden fühlen. Werden Sie Teil der weltweiten Gebetskette!

Der Fernsehsender Bibel TV zeigt am Freitag, 04.03.  um 19 Uhr einen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Das gleiche Video wird es parallel auf Youtube geben. Weitere Informationen sind im Internet unter www.weltgebetstag.de zu finden.

 

Konzert wird nachgeholt!
Das am 31.10.2021 wegen Krankheit ausgefallene Konzert wird nachgeholt, bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Als Termin ist ein Sonntag Anfang April um 17 Uhr vorgesehen. Bitte beachten Sie die aktuellen Ankündigungen!
„Wir danken dir, Gott, wir danken dir“
Chorsinfonisches Festkonzert mit der Kantate BWV 29 und dem „Magnificat D-Dur“ von Johann Sebastian Bach und Chorsätzen von Johann Walter
Es musizieren: Johann-Walter-Kantorei, Kollegium voKahle, Solisten & Reußisches Kammerorchester Gera, Leitung: Kantorin Ina Köllner
VVK: 13 € (Schüler & Studenten 10 €), AK: 15 € (Schüler & Studenten 12 €)

 

Abendmahl am Gründonnerstag

Am Gründonnerstag, dem 14.04. denken wir an den letzten Abend, den Jesus mit seinen Jüngern ver­brachte. Gemeinsam feiern wir in Kahla im   großen   Gemeinderaum um 18:00 Uhr einen Abendmahls­gottesdienst und laden dazu herzlich ein.

 

Kreuzwege 2022

Vor der Osterfreude am Ostersonntag steht am Karfreitag das Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus im Mittelpunkt. Das wollen wir auch in diesem Jahr wieder am Karfreitag, 15.04. auf zwei Kreuz­wegen  bedenken.

Liturgischer Kreuzweg: Start ist an der Kirche in Seitenroda zwischen 11 und 11:30 Uhr. Die Stationen den Weg hinauf zur Leuchtenburg sind betreut und  gestaltet, man geht den Weg in kleinen Gruppen oder für sich alleine. Ende gegen 12:30 Uhr in / an der Porzellankapelle. Im Burghof gilt 3G. Herzliche Einladung!

Wander-Kreuz­weg: Der Kreuzweg trägt den Titel „geTAPEd: verbunden – gestützt – geheilt “ und greift mit Bildern und Texten Erfahrungen aus dem Leben auf, verbindet sie mit dem Kreuzweg Jesu und zeigt damit, für wen Jesus diesen Weg gegangen ist: für einen jeden von uns.  

Der „Wander-Kreuzweg“ beginnt in diesem Jahr um 14:00 Uhr an der Kirche in Schmölln. Wir wandern nach Kleineutersdorf, wo um 17:00 Uhr eine Abendmahls­andacht stattfindet.